Börse Invest Beteiligungs AG ging aus der 2002 gegründeten Börse Inside AG hervor. Der Verlag brachte Börsenbriefe und Börsenhotlines heraus, die erfolgreiche Tätigkeit wurde zur vollumfänglichen Anlegerberatung ausgebaut. Im Rahmen der Umstrukturierung wandelte sich das Geschäftsmodell der Börse Invest AG. Es wurde eine Tochtergesellschaft in Moskau gegründet,
Beteiligungen an einem russischen Gasversorger sowie Investitionen in die Erschließung von Bauland projektiert.

Die Ausrichtung zum Partner des Mittelstandes für Kraft-Wärme-Kopplung und Investitionen in Blockheizkraftwerke zeigt die zukunftsorientierte Konzeption.
Das voll einbezahlte Stammkapital von CHF 1.500.000, eingeteilt in 15 Mio. Inhaberaktien à CHF 0.10 Nennwert, ist stabile Basis der Anfangs-Investitionen.